Hintergrundbild
Raster
Nach oben scrollen Nach unten scrollen

Andrea Schellnack-Ipoumb

Lebenslauf

Ausbildung

  • 1987 - 1993 Studium der Humanmedizin an der Humboldt-Universität Berlin
  • 04/1995 - 09/1996 Tätigkeit als Ärztin im Praktikum an der Orthopädischen Klinik und Poliklinik der FU Berlin im Oskar Helene Heim (Ärztlicher Direktor Prof. Dr. U. Weber)
  • 1997 - Promotion an der Orthopädischen Klinik und Poliklinik der FU Berlin im Oskar-Helene Heim im Bereich Wirbelsäulenchirurgie
  • 11/1996 - 12/1997 Tätigkeit als Assistenzärztin in der Orthopädischen Praxis Dr. Zuchold in Berlin
  • 01/1998 - 12/2004 Ausbildung zur Fachärztin für Chirurgie in der Parkklinik Weißensee Berlin in der Abt. Allgemein-/ Unfall- und Visceralchirurgie unter der Leitung von PD Dr. G. Arlt
  • 01/2005 - 12/2007 Unfallchirurgisch-orthopädische Ausbildung zur Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie in der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des Humboldt-Klinikums Berlin unter der Leitung von PD Dr. R. Letsch
  • Tätigkeit als Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie in der Orthopädischen Praxis Dres. Göbel, Gorek, Herwig, Zuchold
  • von 07/2010 - 06/2014 Orthopädisch-Unfallchirurgische Gemeinschaftspraxis ORTHOPARC mit Frank Mathias Meinikheim
  • seit 07/2014 Fortführen der Orthopädisch-Unfallchirurgischen Praxis ORTHOPARC (Orthopädische Praxis am Rathaus Charlottenburg)

Weiterbildungen

  • 1992 - 1993 Grundkurs-/Aufbau- und Abschlusskurs Arthrosonographie einschließlich Säuglingshüfte bei Dr. Wolff, Krankenhaus Neukölln
  • 1995 Theorie der psychosomatischen Grundversorgung/Verbale Interaktion und Balintgruppe bei Dr. Albrecht, Oskar-Helene-Heim
  • 1996 - 1997 Chirotherapieausbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Manuelle Medizin DGMM e. V., Zusatzbezeichnung Chirotherapie der Ärztekammer Berlin
  • 1997 - 1998 Akupunkturgrundausbildung bei der Deutschen Akupunktur Gesellschaft Düsseldorf
  • 2009 - 2010  Akupunkturausbildung bei der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V., Zusatzbezeichnung Akupunktur der Ärztekammer Berlin
  • 2005 Teilnahme am Wiener Handkurs unter der Leitung von Prof. Böhler
  • 2007 Weiterbildung in "Spezieller Schmerztherapie" über die Akademie Deutscher Orthopäden (ADO)
  • 2010 Weiterbildung in der Stoßwellentherapie mit DIGEST-Zertifizierung
  • 2011 Weiterbildung im Kinesio-Taping über die Akademie Deutscher Orthopäden (ADO)
  • 2011 Weiterbildung in Haltungs- und Bewegungsdiagnostik, funktionelle Orthopädie, propriozeptive Therapien, sensomotorische Einlagenversorgung bei der Gesellschaft für Haltungs- und Bewegungsdiagnostik (GHBF)
  • 2013 Weiterbildung zu Leistungen zur medizinischen Rehabilitation

Mitgliedschaften

  • Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Kompetenznetz Osteoporose e. V.
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V.
  • DIGEST Deutschsprachige Internationale Gesellschaft für Extracorporale Stoßwellentherapie
Up
 
Down